Breaking News – Trainerwechsel beim ASV

 

Herzlich willkommen in Samarein, Andreas Luksch!

Nach der enttäuschenden 1:4-Niederlage am vergangenen Wochenende beim direkten Tabellenrivalen Weißkirchen hat der ASV Gastro Profi St. Marienkirchen in dieser Woche einen Trainerwechsel vollzogen. Andreas Luksch (45) übernimmt ab sofort das Traineramt von Jürgen Aschauer. Der ehemalige U21-Nationalspieler leitete heute bereits das Abschlusstraining und steht beim morgigen Spiel gegen DSG Union Habau Perg erstmals als Chefcoach an der Linie.

Mit Andi Luksch verpflichtete der ASV einen Altbekannten: Bereits von 2003 bis 2006 war der Ex-LASK-Profi, der die UEFA-A-Trainerlizenz besitzt, als Spielertrainer beim ASV tätig. 2005 schaffte er mit Samarein den Aufstieg in die Landesliga West.

 

Weitere Trainerstationen:

April 2015 – September 2016: SV Sedda Bad Schallerbach (OÖ-Liga)
Dezember 2013 – Dezember 2014: FC Wels (OÖ-Liga)

August 2009 – Juni 2013: SV Sierning (OÖ-Liga)

Jänner 2008 – Juni 2009: TSV Ottensheim (LL Ost)

 

Die ASV-Family heißt Andreas Luksch herzlich willkommen in Samarein!

 

Ebenfalls beendet wurde in dieser Woche die Zusammenarbeit mit Gerald Menges als Sportlichem Leiter. Dessen Agenden übernimmt sein bisheriger Stellvertreter Andreas Miniberger. Der ASV bedankt sich herzlich bei Jürgen Aschauer und Gerald Menges für die gute Zusammenarbeit und wünscht ihnen für zukünftige Aufgaben alles Gute!

 

Hier gehts zu den Fotos

 

 

Das könnte Dich auch interessieren …

Facebook

Get the Facebook Likebox Slider Pro for WordPress