Vorschau Runde 13

 

ASV St. Marienkirchen an der PolsenzFC Wels

 

In St. Marienkirchen hatte man gehofft, dass unter dem neuen Coach Andreas Luksch eine Trendwende herbeigeführt werden kann. Mittlerweile darf davon gesprochen werden, dass jene ausblieb. Seit er das Traineramt bekleidet, setzte es ausschließlich Pleiten. Im jüngsten Kräftemessen gegen den SV Gmundner Milch erzielte man zumindest in spielerischer Hinsicht eine eindeutige Leistungssteigerung. Was die Offensive anbelangt, war man aber erschreckend harmlos. Gegen den FC Wels soll nun ein erster Schritt aus der Krise gesetzt werden. Letztgenanntes Team befindet sich in einer tollen Verfassung. Seit nunmehr fünf Matches ist man ungeschlagen. Die Offensive ist zweifelsfrei das Prunkstück bei den Welsern. Nur die ersten drei im Ranking ASKÖ Oedt, SV Wallern sowie WSC Hertha Wels trafen bislang öfter.

 

Spielbeginn: Samstag, 28. Oktober, 15:30 Uhr

Spielort: Gooix Arena St. Marienkirchen

 

Quelle: www.ligaportal.at

Das könnte Dich auch interessieren …

Facebook

Get the Facebook Likebox Slider Pro for WordPress