Vorschau Runde 8

 

ASV St. Marienkirchen an der PolsenzASKÖ Donau Linz

 

Viele trauen dem ASV St. Marienkirchen zu, in dieser Saison eine bessere Rolle zu spielen als in der letzten. Damals musste man stets erbittert gegen den Abstieg kämpfen. Bislang sammelte man annehmbare acht Zähler. Ein Grund für eingangs erwähnte Einschätzung ist die Klasse, über welche der ASV St. Marienkirchen in der Offensive verfügt. Stephan Dieplinger und Neuzugang Alexander Meister stellen hierbei belebende Elemente dar. Kein anderes Team der unteren Tabellenhälfte traf bislang öfter. Nun geht es gegen ASKÖ Donau Linz. Diese musste zuletzt das erste Gegentor seit dem Saisonstart hinnehmen. Man stellt die mit Abstand sicherste Defensive ligaweit. Probleme bereitet die Abteilung Attacke. Nur die Jungen Wikinger Ried und der Letzte aus Perg trafen bislang seltener. Die Rückkehr von Topstürmer Radek Gulajev, der zuletzt eine Sperre absitzen musste, wird herbeigesehnt.

 

Spielbeginn: Freitag, 29.September, 19:00 Uhr

Spielort: Gooix Group Arena St. Marienkirchen

 

Quelle: www.ligaportal.at

 

 

Das könnte Dich auch interessieren …

Facebook

Get the Facebook Likebox Slider Pro for WordPress